Für den öffentlichen Dienst in
Sachsen-Anhalt

12.01.2017

Haushaltsüberschuss für mehr Personal verwenden

Der Landesvorsitzende des dbb Wolfgang Ladebeck fordert, den Haushaltsüberschuss aus 2016 von rund 350 Millionen Euro für Investitionen in mehr Personal zu verwenden.

Weiterlesen
03.01.2017

Ladebeck fordert bessere Ausrüstung für die Polizei

Der Landesvorsitzende des Beamtenbundes Wolfgang Ladebeck fordert von der Landesregierung eine bessere Ausrüstung für die Polizei. Nach Terroranschlägen und Amokläufen ist der Dienst der Polizeibeamten gefährlicher geworden. Nachdem die Eliteeinheiten der deutschen Polizei nach den Anschlägen in Paris zu Recht besser ausgerüstet werden, will...

Weiterlesen
13.12.2016

dbb Musterverfahren zur altersdiskriminierende Besoldung erfolgreich:

Nachzahlung für rückwirkende Ansprüche

Nachdem das Oberverwaltungsgericht des Landes Sachsen-Anhalt mit Beschluss vom 23. November 2016 (1L 122/16) den Antrag auf Zulassung der Berufung abgelehnt hat, ist das Urteil des Verwaltungsgerichtes Halle vom 28. Juli 2016 (5 A 235/15 HAL) rechtskräftig. Die Klägerin erhält nun zusätzlich zu der schon gezahlten Entschädigung in Höhe von 1.600...

Weiterlesen
13.12.2016

Tarifverträge freiwillige Teilzeit und Altersteilzeit:

Erstes Gespräch mit dem Finanzministerium endet ohne Ergebnis

Nach der Verhandlungsaufforderung zur Verlängerung der Tarifverträge zur freiwilligen Teilzeit und Altersteilzeit hat der dbb für seine Mitgliedsgewerkschaften am 8. Dezember 2016 ein erstes Gespräch mit Finanzstaatssekretär Michael Richter geführt. Dieses Gespräch fand gemeinsam mit den DGB-Gewerkschaften statt. Matthias Macha, dbb Tarifreferent,...

Weiterlesen

dbb News