Archiv 2018

19.06.2018

Medizinstudium: Kultusministerkonferenz folgt Empfehlungen des Philologenverbandes

Mit einer Richtungsentscheidung zur Vergabe von Studienplätzen in der Humanmedizin folgt die Kultusministerkonferenz in allen Punkten den Empfehlungen des Philologenverbandes (PhVSA). „Die Beibehaltung einer Abiturbestenquote von mindestens 20 Prozent und der Wegfall der Wartezeiten legen den Grundstein für umfassende Neuregelungen von...

Weiterlesen..
13.06.2018

Ladebeck zum Urteil des Bundesverfassungsgerichts zu Lehrerstreiks:

Gute Bildung braucht verbeamtete Lehrer

Wolfgang Ladebeck, Landesvorsitzender des dbb sachsen-anhalt, hat das Urteil des Bundesverfassungsgerichts zum Streikverbot für Beamte begrüßt. „Das Urteil der Verfassungsrichter ist eindeutig und richtig. Gute Bildung braucht verbeamtete Lehrer. Dort, wo Chancen gegeben und genommen werden, sollte Neutralität herrschen. Neutralität und...

Weiterlesen..
12.06.2018

Medizinstudium: Abiturbestenquote stärken

Vor der Kultusministerkonferenz am 14. Juni 2018 fordert der stellvertretende dbb Landesvorsitzende Thomas Gaube, die Abiturbestenquote zu stärken, die Wartezeit abzuschaffen und medizinische Vorerfahrung stärker bei der Auswahl zukünftiger Medizinstudenten zu berücksichtigen.

Weiterlesen..
14.05.2018

Dynamisierung der Jahressonderzahlung:

Finanzminister ist gesprächsbereit

Am 7. Mai 2018 fand ein Gespräch des dbb sachsen-anhalt mit Finanzminister André Schröder zu Fragen des Beamtenrechts statt. Beim Thema Besoldung signalisierte Schröder Gesprächsbereitschaft hinsichtlich der Forderung des dbb sachsen-anhalt zur Dynamisierung der im vergangenen Jahr wiedereingeführten Jahressonderzahlung.

Weiterlesen..
09.05.2018

Allgemeiner Verwaltungsdienst:

Ausbildung wieder im Vorbereitungsdienst

Für die beiden Bachelor-Studiengänge „Öffentliche Verwaltung“ und „Verwaltungsökonomie“ treten ab 1. September 2018 erstmals nach 20 Jahren wieder 50 Anwärterinnen und Anwärter an der Hochschule Harz in Halberstadt ihr Studium an.

 

Weiterlesen..
20.04.2018

Landtag beschließt Artikelgesetz:

Dienstrechtsänderungen tragen Handschrift des Beamtenbundes

Zu dem am 19. April 2018 im Landtag mit den Stimmen der Koalitionsfraktionen beschlossenen Gesetz zur Änderung dienstrechtlicher Vorschriften sagte dbb Landesvorsitzender Wolfgang Ladebeck: „Das Gesetz trägt deutlich die Handschrift des Beamtenbundes: Die besondere Altersgrenze für Polizei- und Justizvollzugsbeamte wird einheitlich auf 62 Jahre...

Weiterlesen..
19.04.2018

Einkommensrunde 2018: Tarifeinigung

Die Tarifvertragsparteien haben am 17. April 2018 eine Einigung in der Tarifauseinandersetzung für die Beschäftigten bei Bund und Kommunen erzielt. Das Volumen für Einkommenserhöhungen ist in eine Neugestaltung der Tabelle geflossen. „Es ist ein guter Abschluss für das Bestandspersonal und ein noch besserer für den so dringend benötigten Nachwuchs...

Weiterlesen..
16.04.2018

Besoldung:

Erschwerniszulage für Notfallsanitätertätigkeiten

Durch Änderung der Erschwerniszulagenverordnung will die Landesregierung mit der Regelung einer Zulage für Notfallsanitätertätigkeiten im feuerwehrtechnischen Dienst die Voraussetzung für eine angemessene Abgeltung von Erschwernissen der Berufsfeuerwehr im rettungsdienstlichen Einsatz schaffen. Beamtinnen und Beamte des feuerwehrtechnischen...

Weiterlesen..
04.04.2018

Einkommensrunde Bund und Kommunen 2018

Öffentlicher Dienst: Beschäftigte fordern Angebot der Arbeitgeber

Vor der dritten Runde der Tarifverhandlungen für den öffentlichen Dienst von Bund und Kommunen haben die Beschäftigten in Halle (Saale) den Druck auf die Arbeitgeber erhöht.

Weiterlesen..
26.03.2018

Einkommensrunde 2018 Bund und Kommunen:

Mahnwache und Aktive Mittagspause in Halle/Saale

Zu wenig Fortschritt bei den Verhandlungen am 12./13. März 2018 in Potsdam für die Tarifbeschäftigten von Bund und Kommunen. In kaum einem Punkt gab es eine Annäherung, am wenigsten in der linearen Kernforderung des dbb. Zur Sechs-Prozent-Forderung, mindestens jedoch 200 Euro, hatten die Arbeitgeber keine Position und auch keinen eigenen Vorschlag....

Weiterlesen..